Das Past Progressive: 4 Regeln, die dir schnell weiterhelfen

Im Englischen gibt es neben der einfachen Zeitform (simple) immer auch die Verlaufsform (progressive), die wir im Deutschen nicht kennen.

Viele Schüler und Schülerinnen haben Probleme mit der korrekten Anwendung und Bildung der englischen tenses.

In diesem Artikel verrate ich dir alles, was du unbedingt zum past progressive (Präteritum) wissen solltest.

Die Past progressive Regeln

Die 4 wichtigsten Regeln zum Past Progressive

 

1.

Die Bildung des Aussagesatzes

Die konjugierte Form des Hilfsverbs „was/ were“ + Verb + „-ing“ für alle Personen gleich.

 

I was going. Ich ging.
You were going. Du gingst.
He/ She/ It/ Mary/ My friend/ was going. Er/ Sie/ Es/ Mary/ Mein Freund ging.
We/ My friend and I were going. Wir/ Mein Freund und ich gingen.
You were going. Ihr gingt.
They/ The visitors were going. Sie/ Die Besucher gingen.

Das Präteritum von „gehen = gingen“ wird im Englischen also entweder durch „went“ oder wie hier durch „was/ were going“ ausgedrückt.

Dies hängt mit dem unterschiedlichen Gebrauch der beiden Zeiten zusammen, den ich unter Punkt 4 erkläre.

Auch wichtig: Das Simple Past: Diese 4 Regeln musst du dir merken

2.

Die Bildung des verneinten Aussagesatzes

Die konjugierte Form des Hilfsverbs „was/ were“ + not + Verb + „-ing“ für alle Personen gleich.

 

I was not going. Ich ging nicht.
You were not going. Du gingst nicht.
He/ She/ It/ Mary/ My friend was not going. Er/ Sie/ Es/ Mary/ Mein Freund ging nicht.
We/ My friend and I were not going. Wir/ Mein Freund und ich gingen nicht.
You were not going. Ihr gingt nicht.
You/ The visitors were not going. Ihr/ Die Besucher gingen nicht.

Wie du siehst, steht die Verneinung im Englischen VOR dem Verb, um das es geht (go), während die Verneinung im Deutschen HINTER dem Verb steht.

Auch wichtig: Englische Grammatik: Übungsbuch für Mittel- und Oberstufe *

3. Die Bildung des Fragesatzes

Die konjugierte Form des Hilfsverbs „was/ were“ + Subjekt + Verb + „ing“.

 

Was I going? Ging ich?
Were you going? Gingst du?
Was he/ she/ it/ Mary/ My friend going? Ging er/ sie/ es/ Mary/ mein Freund?
Were we/ my friend and I going? Gingen wir/ mein Freund und ich?
Were you going? Gingt ihr?
Were they/ the visitors going? Gingen wir/ die Besucher?

Bei der Fragebildung musst du dir merken, dass die konjugierte Form des Hilfsverb „was/ were“ am Satzanfang steht und erst danach das Subjekt folgt.

Auch wichtig: Das going-to-Future: Diese 4 wichtigen Regeln musst du unbedingt kennen

4. Gebrauch des Past Progressive

Du setzt das Verb in dieser tense immer dann ein, wenn du ausdrücken willst:

  • dass zwei oder mehrere Handlungen gleichzeitig stattfanden; diese Handlungen müssen nicht unbedingt etwas miteinander zu tun haben;
    Jennifer was watching TV while her mother was cooking.   =   Jennifer sah fern, während ihre Mutter kochte.
  • dass eine oder mehrere Handlungen in der Vergangenheit länger andauerten, also Zeit in Anspruch nahmen; du legst Wert auf die Betonung der Dauer, nicht unbedingt auf die Handlung selbst;
    On Sunday Peter was sleeping the whole day.   =   Am Samstag schlief Peter den ganzen Tag.
  • dass eine längere Handlung bereits stattfand (= tense: past progressive) und durch eine kürzere Handlung unterbrochen wird (tense: simple past);
    They were working together when the lights went out.   =   Sie arbeiteten (gerade) miteinander, als die Lichter ausgingen.
  • Link zu amazon. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.