Englisch lernen: Das Gerundium nach bestimmten Verben + Präposition

Das Gerundium (gerund) ist ein Substantiv, das von einem Verb abgeleitet ist.

Das Gerundium ist eine spezielle Konstruktion, die ein „elegantes“ und schönes Englisch verspricht. Im Deutschen entspricht es in etwa einem nominalisierten Verb.

Das Gerundium im Englischen

Beispiel: laufen – Das Laufen macht mir Spaß. (I like running.)

Grammatische Bildung des Gerundium: Infinitiv + „ing“

 

Grundsätzlich kann man aus jedem Verb ein Gerundium machen.

Besonders wichtig ist es, dass du weißt, dass im Englischen ein gerund zwingend nach bestimmten Verben und einer Präposition folgt.

Diese Liste zeigt dir einige wichtige Konstruktionen

 

(dis)agree with
(dis)approve of
admit to
agree with
aim at
apologise for
believe in
benefit from
boast about
care for
complain about
concentrate on
confess to
cope with
count on
decide against
depend on
dream about/of
feel like
get on with
get used to
give up
insist on
laugh about
look forward to
object to
pay for
put off
put up with
rely on
resort to
specialize in
succeed in
talk about/of
think about/of
vote for
worry about

Beispiele:

She apologizes for being too late.

We decided against voting for them.

I will get used to learning it.

You worry about not having enough money.

Damit deine Englischarbeit oder deine Klausur besser werden und du mehr Punkte erhältst, picke dir für den Anfang acht bis zehn Ausdrücke aus der Liste heraus und wende sie gezielt in deinem nächsten Text an.

  • Link zu amazon *