Das going-to-Future – Diese Regeln musst du dir merken

In diesem letzten Artikel zu den englischen Zeiten erkläre ich euch eine zweite Form, über  zukünftige Ereignisse zu sprechen: das going-to-future.
Mit diesem und den allen vorherigen Artikeln seid ihr fit, euch in jeder Zeit auszudrücken: in der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft.

B) The going-to-Future = Das Futur = Die Zukunft

1. Die Bildung des Aussagesatzes:

Form von „be“ + going to + Infinitiv des Verbs für alle Personen gleich.

I am going to go. Ich werde gehen.
You are going to go. Du wirst gehen.
He/ She/ It/ Mary/ My friend/ is going to go. Er/ Sie/ Es/ Mary/ Mein Freund wird gehen.
We/ My friend and I are going to go. Wir/ Mein Freund und ich werden gehen.
You are going to go. Ihr werdet gehen.
They/ The visitors are going to go. Sie/ Die Besucher werden gehen.

Wenn ihr die deutsche Übersetzung hier mit der des will-future im Artikel davor vergleicht, stellt ihr fest, dass sie identisch ist. Das bedeutet, die Engländer haben zwei verschiedene Möglichkeiten, den gleichen Satz in einer unterschiedlichen tense der Zukunft widerzugeben.

2. Die Bildung des verneinten Aussagesatzes:

Form von „be“ + not + going to + Infinitiv des Verbs für alle Personen gleich.

I am not going to go. Ich werde nicht gehen.
You are not going to go. Du wirst nicht gehen.
He/ She/ It/ Mary/ My friend/ is not going to go. Er/ Sie/ Es/ Mary/ Mein Freund wird nicht gehen.
We/ My friend and I are not going to go. Wir/ Mein Freund und ich werden nicht gehen.
You are not going to go. Ihr werdet nicht gehen.
They/ The visitors are not going to go. Sie/ Die Besucher werden nicht gehen.

3. Die Bildung des Fragesatzes:

Form von „be“ + Subjekt + going to + Infinitiv des Verbs für alle Personen gleich.

Am I going to go? Ich werde nicht gehen.
Are you going to go? Du wirst nicht gehen.
Is he/ she/ Ii/ Mary/ my friend going to go? Er/ Sie/ Es/ Mary/ Mein Freund wird nicht gehen.
Are we/ my friend and I going to go? Wir/ Mein Freund und ich werden nicht gehen.
Are you going to go? Ihr werdet nicht gehen.
Are they/ the visitors going to go? Sie/ Die Besucher werden nicht gehen.

4. Gebrauch des going-to-future:

Du setzt das Verb in dieser tense immer dann ein, wenn du ausdrücken willst:

  • dass eine Handlung in der Zukunft fest geplant ist;

Paula is going to celebrate her birthday soon.   =   Paula wird bald ihren Geburtstag feiern.

  • dass du logische Schlussfolgerungen für die Zukunft ziehst;

They have not worked hard lately. They are going to fail.   =   In letzter Zeit haben sie nicht viel gearbeitet. Sie werden durchfallen.