Mündliche Mitarbeit verbessern: Mit diesen Tipps klappt es bestimmt

Mündliche Mitarbeit in der Schule ist sehr wichtig, das weißt du, nicht?

In vielen Fächern werden auf der weiterführenden Schule keine Tests mehr geschrieben. Deine Zeugnisnote setzt sich dann nur aus deiner Beteiligung im Unterricht zusammen.

In den Hauptfächern ist es ja auch so, dass du die schlechtere Note bekommst, wenn du mündlich wenig mitmachst.

Deine „Vier“ in Bio, Erdkunde oder Religion zeigt immer, dass deine mündliche Mitarbeit nicht gereicht hat.

Mündliche Mitarbeit

 

 

Magst du es nicht, vor der Klasse ein Referat zu halten?

Hast du Angst, weil dich alle anschauen und du knallrot werden könntest?

Hast du Angst, zu stottern anzufangen?

Deine Angst vor dem, wie deine Mitschüler reagieren könnten, ist viel größer als dein Mut, dich zu melden und etwas zu sagen.

Fang deine mündliche Mitarbeit doch mit ganz kleinen Schritten an.

Mit diesen Tipps klappt es bestimmt:

Sag deiner Freundin (oder deinem Freund), dass sie dich anlächeln soll, wenn du dich meldest.

Lies zu Hause kurze Texte vor, damit du lernst, mal langsamer, mal lauter, mal schneller, mal leiser zu sprechen.

Stell dich vor den Spiegel und schau dich an, wenn du redest. So lernst du, auch in der Klasse nicht auf den Boden zu schauen sondern geradeaus.

Führe eine Strichliste und notiere, wie oft du dich in der Stunde gemeldet hast. Diese kannst du auch deinem Lehrer zeigen, wenn es Diskussionen gibt.

Frag deine Lehrer ruhig öfter, ob ihnen aufgefallen ist, dass du dich anstrengst. Frag sie auch, ob deine mündliche Mitarbeit schon für die bessere Note ausreicht.

Bevor du dich meldest, stelle dir vor, wie das, was du sagst, genau die richtige Antwort ist. Freu dich schon vorher, dass dein Lehrer ganz begeistert sein wird.

Auch Fragen zu stellen, deine Hausaufgaben vorzulesen oder ein Kurzreferat zu halten, gehören zur mündlichen Mitarbeit. Melde dich öfter auch dafür.

Übe besonders oft das Melden bei deinem Lieblingslehrer. Dann weißt du sicher, dass er das toll findet und dich loben wird. Und das macht dir Mut!